Lieber Herr Heltau, habe gerade in „Stefan Zweig, der heimatlose Europäer“ ihre einfühlsame Interpretation Zweigscher Texte …

1540717175

1

Sehr geschätzter und verehrter Herr Heltau,

Sie fehlen mir so während der Mitternachtsvorstellungen im Wiener Konze…

1539487759

1

Hinterlassen Sie einen Kommentar für die Öffentlichkeit

Kommentar von Liora eger | 28.10.2018

Lieber Herr Heltau, habe gerade in „Stefan Zweig, der heimatlose Europäer“ ihre einfühlsame Interpretation Zweigscher Texte erleben dürfen. Dafür möchte ich Ihnen Danke sagen. Danke, Danke für soviel Empathie, Weisheit, Bescheidenheit.
Liora

Kommentar von Eva | 14.10.2018

Sehr geschätzter und verehrter Herr Heltau,

Sie fehlen mir so während der Mitternachtsvorstellungen im Wiener Konzerthaus! Es waren großartige Abende mit großartigem Publikum!

Ich denke noch gerne an Ihre Lesung in der wunderbaren Buchhandlung Leporello zurück, als auf einmal Frau Jonason die Türe öffnete und Sie vom Podium aus grüßten!

Möge Ihnen noch lange geistige und körperliche Schaffenskraft gegeben sein!

Kommentar von Reinhard Höchtl | 05.07.2018

Lieber Herr Heltau! Es ist mir eine besondere Freude und Ehre Ihnen höflichst zu Ihrem heutigen Geburtstag gratulieren zu dürfen. Sie haben mir schon viele wunderbare Augenblicke in Ihren Konzerten und noch mehr faszinierende Stunden mittels Ihrer Tonträger bereitet. Unvergessliche und unbezahlbare Momente für die ich Ihnen zutiefst dankbar bin. Ihr sehr ergebener Reinhard Höchtl

Kommentar von Heinrich Gschöpf | 05.07.2018

Lieber Herr Heltau,
ich habe am Sonntag, 1.7., die Ö1-Sendung "Menschenbilder" mit Ihnen gehört und Sehnsucht bekommen, Sie wieder live zu hören/sehen (u.a. mit Liedern von J. Brel?). Sehe aber, dass aktuell keine Termine geplant sind. Schade!! Hoffentlich können wir Sie bald wieder erleben.
Ich wünsche Ihnen jedenfalls für noch viele Jahre Gesundheit und die entsprechende Kraft zu weiteren Bühnenauftritten.
Alles, alles Gute und vielen Dank für Ihr bisheriges Wirken!